Regionale Richtpläne

Ausschnitt Regionaler Richtplan

Die regionalen Richtpläne präzisieren und ergänzen die Festlegungen des kantonalen Richtplans und stellen dabei die überkommunale Abstimmung sicher.

Die 166 Gemeinden des Kantons Zürich sind in insgesamt 11 Planungsverbänden zusammengeschlossen. Diese sind für die Erarbeitung der regionalen Richtpläne verantwortlich, welche letztlich vom Regierungsrat festgesetzt werden. 

Die Struktur der regionalen Richtpläne ist weitgehend dieselbe wie im kantonalen Richtplan. Die Vorgaben des kantonalen Richtplans werden differenziert und auf die Bedürfnisse der einzelnen Region abgestimmt. Im Bereich Siedlung beispielsweise werden Arbeitsplatzgebiete oder Gebiete mit hoher und tiefer Dichte ausgeschieden, im Bereich Landschaft werden Vernetzungskorridore und im Bereich Verkehr werden die Fuss- und Wanderwege festgelegt.

Dokumente zum downloaden

Für Regionen, bei denen noch keine Gesamtüberprüfung stattgefunden hat, sind die Dokumente nicht vollständig digital vorhanden. Bei Fragen zu weiteren Teilrevisionen ist der Zuständige Sachbearbeiter Richt- und Nutzungsplanung der jeweiligen Region zu kontaktieren.