Kommunaler Richtplan

Sicht auf Dietikon

Gemäss § 31 PBG kann sich der kommunale Richtplan auf einzelne Teilbereiche beschränken, wobei über die zu ordnenden Sachbereiche das zur Festsetzung zuständige Organ entscheidet. Währendem auf den kommunalen
Verkehrsplan nicht verzichtet werden darf, ist die Ausarbeitung eines kommunalen Siedlungsplan nicht vorgeschrieben.

Mit dem kommunalen Siedlungsrichtplan besteht die Möglichkeit, die Erkenntnisse aus einer Gesamtschau behördenverbindlich, langfristig und etappiert festzuhalten. Ein räumliches Entwicklungskonzept bildet dabei eine mögliche Basis für den kommunalen Richtplan. Mit einem kommunalen Siedlungsrichtplan kann die Siedlungsentwicklung transparent dargestellt und über verschiedene Politikbereiche zusammen mit der Bevölkerung abgestimmt werden.