Landschaftsschutz

BLN Drumlinlandschaft

Die im kantonalen Richtplan definierten Landschaftsschutzgebiete dienen der Erhaltung und nachhaltigen Entwicklung besonders wertvoller Landschaften. Der Landschaftsschutz umfasst die Bewahrung von Vielfalt, Schönheit, Naturnähe, Ökologie und Eigenart der verschiedenen Landschaften. Landschaftsschutzgebiete sollen vielfältige Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen sein. Der Kanton erlässt für Landschaftsschutzgebiete von kantonaler Bedeutung Schutzverordnungen bzw. überprüft die bestehenden Schutzverordnungen und passt sie wenn nötig an.

Kantonales Inventar für Landschaftsobjekte (Inventar 80)

Das damalige Amt für Raumplanung (ARP) hat als kantonal zuständige Behörde das «Inventar der Natur- und Landschaftsschutzobjekte von überkommunaler Bedeutung» erstellt, welches 1980 vom Regierungsrat festgesetzt wurde (Inventar 80). Die Naturschutz-Objekte umfassen dabei Feuchtbiotope, Trockenbiotope und Kiesgrubenbiotope, während unter den Landschaftsschutz-Objekten geologisch-geomorphologische Objekte, Findlinge, heckenreiche Hänge und lineare Gehölze (Hecken, Feldgehölze und Bachbestockungen) zusammengefasst werden. Die Abgrenzung der Objekte erfolgte nicht parzellenscharf, da das Inventar nur behördenverbindlich ist.

Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler (BLN)

Das vom Bundesrat erlassene Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN) wurde am 10. August 1977 in Kraft gesetzt. Es verweist auf hervorragende schweizerische Landschaften und Naturdenkmäler.

Schutzverordnungen (SVO)

Die im kantonalen Richtplan definierten Landschaftsschutzgebiete dienen der Erhaltung und nachhaltigen Entwicklung besonders wertvoller Landschaften. Der Landschaftsschutz umfasst die Bewahrung von Vielfalt, Schönheit, Naturnähe, Ökologie und Eigenart der verschiedenen Landschaften. Landschaftsschutzgebiete sollen vielfältige Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen sein.
Der Kanton erlässt für Landschaftsschutzgebiete von kantonaler Bedeutung Schutzverordnungen bzw. überprüft die bestehenden Schutzverordnungen und passt sie wenn nötig an.