Hochschulgebiet Zürich Zentrum

Kantonaler Gestaltungsplan

Für das Hochschulgebiet Zürich Zentrum wurden insgesamt sechs kantonale Gestaltungspläne für die verschiedenen Teilgebiete erarbeitet: Kernareal Ost, USZ Kernareal Mitte, USZ Kernareal West, USZ/ETH Schmelzbergareal, UZH Wässerwies und UZH Gloriarank. Die kantonalen Gestaltungspläne sollen die langfristige Abstimmung von Neubauten, Freiräumen und Verkehr innerhalb des Hochschulgebiets sowie mit der Umgebung gewährleisten. Sie beinhalten konkrete Angaben über Baufelder, Höhenentwicklung sowie die Art der Nutzung. Daneben enthalten sie beispielsweise gestalterische Vorgaben und Parkplatzregelungen.

Die Gestaltungspläne lagen vom 7. April bis 12. Juni 2017 öffentlich auf. Die Dokumente umfassen Situationspläne, Vorschriften, erläuternde Berichte und einen Umweltverträglichkeitsbericht für die Gestaltungspläne des USZ Kernareals. Die Rückmeldungen und Einwendungen aus der öffentlichen Auflage und der gleichzeitig stattfindenden Anhörung der Stadt Zürich wurden im Sommer 2017 bearbeitet. Die Resultate aus dem Studienauftrag Stadtraumkonzept HGZZ sind ebenfalls in die Überarbeitung der Gestaltungspläne eingeflossen.

Ende August 2017 hat die Baudirektion die Gestaltungspläne «USZ Kernareal Ost», «Schmelzbergareal» und «Wässerwies» festgesetzt. Dagegen wurden Rekurse beim Baurekursgericht erhoben, welches diese guthiess und die Verfügungen aufhob. Die Baudirektion erhob dagegen Beschwerde beim Verwaltungsgericht.

Dank einer aussergerichtlichen Vereinbarung mit den Rekurrenten konnte das Rechtsmittelverfahren im Juni 2019 beendet werden. Das Verwaltungsgericht hat den Entscheid des Baurekursgerichts in Bezug auf die Gestaltungspläne «USZ Kernareal Ost» und «Wässerwies» aufgehoben, womit diese rechtskräftig sind. Der Gestaltungsplan «Schmelzbergareal» bleibt aufgehoben und wird überarbeitet. Die Gestaltungspläne «USZ Kernareal Mitte», «USZ Kernareal West» und «Gloriarank» wurden noch nicht festgesetzt und werden ebenfalls überprüft.