Gemeinden

Gebäudeadressierung

Welche Vorgaben gelten bezüglich Strassennamen und Hausnummern?

Im Kanton Zürich wird die «Empfehlung Gebäudeadressierung und Schreibweise von Strassennamen» des Bundes angewandt.

Strassennamen: Wenn immer möglich soll eine strassenweise Adressierung vorgenommen werden. Die
Ausscheidung von benannten Gebieten soll nur zurückhaltend erfolgen. Neue Strassennamen sind der Nomenklaturkommission vorzulegen. Kontakt erfolgt über die Fachstelle Kataster.

Gebäudeadressen: Im Kanton Zürich erhalten alle Gebäude eine Adresse, wobei bezüglich der Hausnummerierung zwischen Haupt- und Nebengebäuden unterschieden. Beide Gebäudetypen werden in der AV und im GWR geführt. Die Hausnummer von Hauptgebäuden besteht aus einer Zahl wie z.B. 34 und wenn notwendig aus einem Kleinbuchstaben 34a. Die zu einem Hauptgebäude gehörenden Nebengebäude werden mit der Hausnummer des Hauptgebäudes, einem Punkt und einem fortlaufenden Index nummeriert wie z.B. 34a.1, 34a.2, 34a.3. Weitere Sonderzeichen sind nicht zulässig.

GIS-Browser

Haben Gemeindemitarbeiter Zugriff auf den Intranet GIS-Browser?

Falls Ihre Gemeinde ans kantonale LEUnet angeschlossen ist, haben Sie in der Regel auch Zugriff auf die kantonsinterne GIS-Browser-Version.

Link GIS-Browser Intranet: maps.ktzh.ch

Für die Anbindung ans LEUnet ist durch die Gemeinde-Informatik ein LEUnet Firewall-Change, bzw. eine Anpassung am Routing nötig. Auf der Seite http://www.kitt.ktzh.ch/intranet/finanzdirektion/kitt/de/formulare.html kann das Formular für den Firewall Change heruntergeladen werden.

Bei Fragen zur Anbindung ans LEUnet wenden Sie sich bitte direkt an die folgende Stelle:

LEUnet:

Kontakt:   LEUnet.ServiceDesk@swisscom.com

Call-Desk: 0844 833 823

Weitere Informationen (nur Intranet!)