GIS-Browser

Anleitung Datenbezug

Der GIS-Browser bietet dem Benutzer nicht nur die Möglichkeit, die in der Karte dargestellten räumliche Daten in Form von thematischen Karten anzuschauen und abzufragen, sondern auch zu beziehen. 

Bezogen werden können alle Geodatensätze, welche gemäss Kantonaler Geoinformationsverordung (KGeoIV) als Open Data deklariert wurden. Die Daten stehen in den gängisten Formaten zur Verfügung.

Vorgehen Datenbezug

Klicken Sie auf den Button "Datenbezug", damit der Reiter "Datenbezug" im Informationen-Fenster geöffnet wird.

 

3 Schritte zum Datenbezug:

  1. Wählen Sie das gewünschte Gebiet, für welches Sie Geodaten beziehen möchten.
  2. Geben Sie eine gültige Email-Adresse an, an welche die Email mit dem Download-Link geschickt wird.
  3. Wählen Sie für das zu bestellende Produkt das gewünschte Format und klicken Sie auf den "Bestellen"-Knopf.


Im Abschnitt "Status der Bestellungen" sehen Sie alle von Ihnen in der aktuellen Session getätigten Bestellungen und deren Aufbearbeitungssstatus.
 

Animierte Anleitung

Klicken Sie auf das Bild, um eine animierte Anleitung zum Datenbezug abzuspielen.

Häufig gestellte Fragen zum Bezug von Open Data über den GIS-Browser

Wie kann nach einem bestimmten Datensatz gesucht werden?

Geben Sie oberhalb der Produktliste den Namen des Datensatzes oder die Produktnummer ins Suchfenster ein. 

Warum ist das gesuchte Produkt in der Produktliste nicht aufgeführt?

Als Default werden nur diejenigen Open Data Produkte angezeigt, welche in der dargestellten Karte vorkommen. Klicken Sie in der Produktliste (bei "3. Format festlegen, Produkt bestellen") auf "Alle Produkte", um alle verfügbaren Open Data-Produkte anzuzeigen.

Weshalb ist der Datensatz xy nicht Open Data?

OGD-Geodaten umfassen sämtliche Geodaten gemäss Anhängen 1 bis 3 der kantonalen Geoinformationsverordnung (KGeoIV) mit Zugangsberechtigungsstufe A, bei welchen zudem «Freie Nutzung und Weitergabe» und «Downloaddienst» mit JA deklariert sind. Aktuell erfüllen rund 200 Geobasisdatensätze des Kantons diese Kriterien.
Für Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Fachstelle, welche Sie über den Geolion ausfindig machen können.

Wie können Bestellungen storniert werden?

Das Stornieren einer bereits abgeschickten Bestellung ist im Moment leider noch nicht möglich.

Warum ist der Bestellbutton grau und kann nicht angeklickt werden?

Der Bestellbutton wird erst aktiviert, wenn alle benötigten Parameter vom User angeklickt, bzw. ausgefüllt werden:
- Gebiet auswählen
- Lieferadresse (E-Mail) eingeben
- Format festlegen, Produkt bestellen
 

Wie können die vom Benutzer erstellten Geometrien für die Auswahl des Gebietes verändert werden?

Die blau selektierten Flächen können durch Verschieben der orangen Punkte verändert werden.

Für welchen Perimeter werden bei einer Gemeindeauswahl Daten geliefert?

Wird bei der Auswahl des Gebietes die Option "Gemeinde" ausgewählt, so werden nicht nur die Daten innerhalb der Gemeindegrenzen ausgeliefert, sondern die Daten des umfassenden Recktecks ("Bounding Box").

Welcher Perimeter wird bei der Bestellung von Rasterdaten ausgeliefert?

Bei der Bestellung von Rasterdaten werden die Daten kachelweise ausgeliefert, d.h. jede angeschnittene Kachel wird ganz ausgeliefert. 

Warum ist die Email mit dem Downloadlink nicht angekommen?

Das Aufbereiten der Daten kann je nach Produkt und Grösse des Perimeters viel Zeit beanspruchen. Wir bitten Sie deshalb um etwas Geduld bis zum Empfang der Email mit dem Downloadlink. 
Bitte stellen Sie auch sicher, dass Sie bei einer Bestellung eine korrekte Email-Adresse angegeben.

Können die filebasierten offenen Geodaten auch als Geodienste bezogen werden?

Die Open Data können auch in Form von Geodiensten bezogen werden, damit stets die aktuellsten Daten verfügbar sind. Alle Open Data Geodienste finden Sie auf den folgenden Metadatenbank-Seiten:

WMS (Web Map Services)

WFS (Web Feature Services)

WCS (Web Coverage Services)

Gibt es noch andere Varianten zum Bezug von offenen Geodaten?

Höhendaten (Höhenlinien, DTM-Raster und DOM-Raster) können auch in der GIS-Browser-Karte Digitale Höhenmodelle durch Klick auf die gewünschte Kachel heruntergeladen werden.

Historische Luftilder aus den Jahren 1981-2000 können auch in der GIS-Browser-Karte 
Luftbilder 1981-2000 durch Klick auf den Bildmittelpunkt heruntergeladen werden.

Das Orthofoto 1981 kann auch in der GIS-Browser-Karte Orthofoto ZH 1981 durch Klick auf die gewünschte Kachel heruntergeladen werden.

Frühlings- und Sommer-Orthofotos (Echtfarben/Falschfarben) der Jahre 2014-2016 können auch in der GIS-Browser-Karte Orthofoto ZH 2014 - 2016 durch Klick auf die gewünschte Kachel heruntergeladen werden.

Generalisierte Gemeindegrenzen für Darstellungen im A4-Format können neben den GIS-Formaten über diesen Link auch in Grafikformaten bezogen werden. 

Was bedeutet die Fehlermeldung "400 Bad Request: Raster products can only be ordered using a PARCEL selection perimeter"

Das ausgewählte Gebiet ist zu gross. Verwenden Sie einen kleineren Ausschnitt  bei der Bestellung von Rasterdaten.
 

Was bedeutet die Fehlermeldung: "400 Bad Request: Self-intersecting polygon"

Bei dem von Ihnen digitalisierten Gebiet handelt es sich um ein sich selbst schneidendes Polygon.  Löschen Sie das Polygon und digitalisieren Sie ein neues. 

Welche Nutzungsbedingungen gelten?

Im Moment werden alle Open Data unter den folgenden Nutzungsbedingungen abgegeben: Nutzungsbedingungen.

In Zukunft werden über den Datenshop auch Datensätze mit anderen Nutzungsbedingungen ("CC-by") abgegeben. 

Wie können Kartenausschnitte aus dem GIS-Browser als Bild gespeichert werden?

Die Datenbezugs-Möglichkeit des GIS-Browsers eignet sich ausschliesslich für Benutzer, welche die räumlichen Daten herunterladen und in einer Desktop-GIS-Software oder einem CAD-System verarbeiten möchten. Für die einfache Speicherung von Kartenausschnitten in Bildformaten wird die Datenbezugs-Funktionalität nicht benötigt. Diese werden weiterhin über die Druck-Funktionalität des GIS-Browsers erstellt.