Datenshop-Dienst des GIS-ZH: Erweiterung der Schnittstelle

06.02.2018 - Mitteilung

Zurück zu News aus dem GIS-ZH

Seit dem 3. Januar steht der Datenshop-Dienst zur Verfügung. Damit können über eine standardisierte Schnittstelle (REST-Schnittstelle) Geodaten in verschiedenen Formaten und räumlichen Ausschnitten automatisch als Datei zum Download bezogen werden.

Die REST-Schnittstelle kann beliebig eingebunden und frei genutzt werden. Aufgrund von zahlreichen Rückmeldungen wurde die Schnittstelle erweitert. Es gibt folgende Neuerungen:

  • Rückgabe Downloadlink in der Order-Response
  • Rückgabe detaillierter Status-Code, zusätzlich zu Order-Status
  • maximale Downloadgrösse pro Bestellung von 2GB auf 5GB erhöht

Detaillierte Informationen zur Schnittstelle befinden sich in der Dokumentation.

Zurück zu News aus dem GIS-ZH